MEKmedia newsletter 04/2021

MARKT

Goldbach advanced tv studie 2021

Werbeakzeptanz im Connected TV steigt

Im Vergleich zum Vorjahr ist im DACH-Raum die Anzahl der mit dem Internet verbundenen Zweitgeräte im Haushalt um 43 Prozent gestiegen. Gleichzeitig steigt auch die Akzeptanz für Werbung: 50 Prozent der 30- bis 49-Jährigen finden Werbung vollkommen in Ordnung, 44 Prozent der 30- bis 69-Jährigen empfinden diese sogar als hilfreich (Quelle: aktuelle Goldbach-Studie – hier als PDF).

Der Connected TV hat sich seinen Platz im Wohnzimmer definitiv erobert, so die Ergebnisse der Studie. 74 Prozent aller Haushalte verfügen über zumindest ein internetfähiges Gerät.

Im Gegensatz zu Online ist der Connected TV wie auch das klassische lineare Fernsehen ein One-to-many-Medium. Im Schnitt sitzen 2,3 Personen zusammen vor dem Big Screen. Die durchschnittliche Nutzungsdauer ist dabei gegenüber dem Vorjahr um 30 Minuten auf 2,5 Stunden gestiegen.

Michael Baum, Director DACH bei Goldbach, zu den Studienergebnissen: „Connected TVs sind weiter auf Erfolgskurs. Die Nutzung steigt weiter an und die neue Generation der TV-Geräte lassen die Eintrittsbarrieren in das erweiterte Fernseherlebnis praktisch verschwinden. In keiner anderen Sparte der Bewegtbildmedien wird es in den kommenden Jahren mehr neue VoD-Angebote geben. Wer profitiert sind die Nutzer, die noch individueller und spezialisierter TV-Inhalte konsumieren können sowie Werbekunden, die diese Entwicklung ebenfalls für sich zu nutzen wissen.“

EVENT

Medientage_SmartTV21_Website_1024_V2

MEDIENTAGE MÜNCHEN & MEKmedia: Preview am 24. Juni + + + jetzt vormerken!

Das „MEDIENTAGE Special Connect! The Future of TV“ findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt und widmet sich der Welt des vernetzten Fernsehens. Los geht es mit einer Summer Preview am 24. Juni, die schon mal einen Vorgeschmack auf Conference und Award geben soll.

Merken Sie sich jetzt den Termin vor: 📅 Termin jetzt speichern (iCal)
Die Hauptveranstaltung findet dann im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN statt: Mit einem ausführlichen Programm wird das MEDIENTAGE Special Ende Oktober Teil der MEDIENTAGE MÜNCHEN sein. Dort wird dann auch zum zweiten Mal der Connect! The Smart TV Award verliehen. Das Special findet in Zusammenarbeit mit den MEDIENTAGEN MÜNCHEN und der Deutschen TV-Plattform statt. 

Weitere Infos zu dieser Preview in Kürze hier!

SMART TV APP

Audi TV Smart TV third Relaunch 2021

Relaunch Audi TV:
Frischer Look und neue Kategorien

2010 hat Audi als Pionier in der Automobilbranche mit MEKmedia erstmals seine TV-App auf Smart TV-Geräten gelauncht. Nun folgt im April bereits der dritte Relaunch der App, die sich zu einer echten Erfolgsstory entwickelt hat.

Vor über 10 Jahren steckte das Thema „Smart TV“ noch in den Kinderschuhen und die meisten Menschen konnten sich unter der Verbindung eines Fernsehgerätes mit dem Internet nicht viel vorstellen. Schon damals setzte Audi auf das Innovations-Medium „Connected TV“ und hat das Potential frühzeitig erkannt.

Audi präsentiert auf Audi TV vielfältiges Videomaterial: gezeigt werden Videos zu den aktuellen Modellen sowie zu allgemeinen Audi-Themen. Livestreams von Veranstaltungen sowie eine Gebrauchtwagensuche runden das Angebot ab. Die App steht auf allen relevanten Smart TV-Plattformen wie Samsung, LG, Amazon Fire TV, Android TV und Apple TV weltweit zum kostenlosen Download bereit.

Nun erfolgt der dritte Relaunch der Audi TV-App. Dabei wurde der Schwerpunkt auf die Überarbeitung des Designs gelegt: der Look wird dynamischer und die Übersichtlichkeit sowie die Auffindbarkeit wurden optimiert. Entwickelt wurde die neue digitale „Experience“ vom Hamburger Standort von Sinner Schrader. Zusätzlich spiegelt die App nun mit neuen Kategorien wie zum Beispiel Digitalisierung und Design die Zukunftsthemen von Audi  wieder.

„Die Audi TV-App ist eine echte Erfolgstory und die erfolgreichste TV-App eines Automobilisten. Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt nun bereits seit über 10 Jahren von Technologieseite begleiten dürfen“, so Martin C. Körner, Geschäftsführer der MEKmedia GmbH.

MEKMEDIA INSIGHTS

frank_beyer-MEKmedia-Smart-Signage_GmbH

MEKmedia erweitert Geschäftsführung:
Frank Beyer mit an Bord

Wir freuen uns über Verstärkung in der Geschäftsführung: Frank Beyer wird ab sofort als geschäftsführender Gesellschafter der MEKmedia Smart Signage GmbH das weitere Wachstum im Bereich Digital Signage mitgestalten.

Frank Beyer bringt mit seiner Erfahrung aus zwei Jahrzehnten im Digital Signage-Bereich neben einem breiten Branchen-Know-how ein umfangreiches Wissen in der Projektleitung großer bundesweiter Roll-outs für namhafte Kunden wie Tank & Rast, Allianz, Postbank und vielen anderen mehr mit. Zu den beruflichen Stationen des gebürtigen Braunschweigers zählen beispielweise die MNS Media Network Solutions GmbH, die Gundlach SEEN Media GmbH sowie die ISS Intelligent Service Solutions GmbH.

MEKmedia nutzt seit drei Jahren sein Technologie-Know-how verstärkt für neue Projekte im Digital Signage-Bereich. In den letzten zwei Jahren konnte das Unternehmen namhafte Kunden wie Mercedes-Benz, Seat Deutschland, Cupra, Celonis, Scherer Gruppe und die Sparda Bank Baden-Württemberg gewinnen.

„Digital Signage ist für uns ein wichtiges Wachstumsfeld, in das wir unsere Technologie-Kompetenz, unsere Erfahrung sowie seit 2021 verstärkt auch vertriebliche Manpower investieren. Gemeinsam werden wir dieses Geschäftsfeld weiter ausbauen“, so Martin C. Körner. „Mit dem Know-how von Frank Beyer im Hardware-Bereich können wir unsere Expertise in der Software- und App-Entwicklung nun optimal abrunden“, ergänzt Geschäftsführerkollege Matthias Moritz.

„Ich freue mich, bei der Entwicklung von MEKmedia Smart Signage mitzuwirken und bestehende Kompetenzen durch meine langjährigen Erfahrungen im Projektgeschäft zu ergänzen. Mich reizt die Herausforderung, die Erfolge aus dem Smart TV-Bereich auf den Digital Signage-Markt zu übertragen und eine Multi-Channel-Plattform zu schaffen, die so in Deutschland einzigartig ist“, so Frank Beyer.

Neue Meldungen

MEKmedia Newsletter 07/2021

Vernetztes Fernsehen beflügelt Anbieter, die Werbebranche oder auch die Produktionshäuser. So lautet der Tenor der Expert*innen, die das MEDIENTAGE Online-Special „Connect! The Future of TV“ am 24. Juni begleitet haben.

Meldung lesen »

MEKmedia Newsletter 06/2021

Wie konsumieren VerbraucherInnen in Deutschland und Großbritannien Inhalte via Smart TV? Und welche Einstellung haben ZuschauerInnen zu frei zugänglichen Videoplattformen mit Werbung?

Meldung lesen »